Interna: | Über uns | Kontakt | Newsletter | Impressum |

Das Schuldner-KO

Jeder Schuldner hat das Geld um seine Verbindlichkeiten zu erledigen. Wir helfen Ihnen dabei es zu finden. Es gibt kein Versteck das wir nicht aufspüren. Jeder hat eine Familie, erhöhen wir den Leidensdruck!

Rechnungen verkaufen?

Das fremdfinanzieren der eigenen Umsätze, kurz der Verkauf von eigenen Forderungen an einen Geldgeber, auch Factor genannt, bietet einem Unternehmen diverse Möglichkeiten. So werden beim echten Factoring die Forderungen des Lieferanten(Factoring-Kunde) an seinen Kunden (Debitor) an einen Factor Verkauft. Der Factor übernimmt bei diesem Geschäft auch das Risiko des Zahlungsausfalles, also die Möglichkeit, dass der Debitor seine Rechnung nicht zahlt.

Im Geschäftsumfeld Factoring gibt es viele Dinge zu betrachten, diese werden auf Seiten wie Wikipedia im Detail sehr gut erklärt. Daher möchten wir hier nicht näher auf die Gesetzesgrundlagen des Factoring eingehen. Für uns ist das Factoring aus Sicht der eigenen Risikobegrenzung sehr interessant. Warum?

Gehen wir vom worst case aus, Kunde bestellt Ware, Rechnungsbetrag 2.500,-- Euro (B2B daher netto) und kann oder will nicht Zahlen. Als mittelständisches Unternehmen verzichten wir zu Gunsten eines Wettbewerbsfähigen Preises typischerweise auf eine Warenkreditversicherung. Das bedeutet 100% Forderungsausfall sowie diverse Kosten für den Forderungseinzug über Mahnbescheid, Vollstreckungsverfahren. Eigene Arbeitszeit dabei nicht mit eingerechnet. Wir müssen also einen Verlust verbuchen. Eine leider alltägliche Situation

Factoring bedeutet für Unternehmen in erster Linie die Liquidität erhöhen und vor eventuellem Forderungsausfall schützen. In unserem Beispiel verkauft der Händler seine Forderung an den Factor und erhält dafür, je nach Form des Factoring, seinen Betrag. Abhängig von der Form des Factorings übernimmt der Händler das weitere Inkasso ggf. bis zum gerichtlichen Mahnverfahren, oder er hat nach Erhalt des Rechnungsbetrages (abzüglich der Kosten) nichts mehr mit dem Zahlungsverkehr zu tun.

Der Vorteil liegt daher klar auf der Hand. Als Händler bleibe ich liquide.

Powered by Etomite CMS.