Interna: | Über uns | Kontakt | Newsletter | Impressum |

Das Schuldner-KO

Geht ein Schuldner in die Restschuldbefreiung (RSB) liegt es an Ihnen ihm diesen Weg zu versperren. Sie müssen nicht auf Ihr Geld verzichten. lehnen Sie ab, legen Sie Einspruch ein

Kurz und Knackig

packen wir das Übel an der Wurzel an und ziehen kräftig.

und zwar da wo es weh tut. Wer dem Baum schüttelt, bekommt die fette Ernte

Lassen Sie sich nicht einwickeln, hier finden Sie die häufigsten Tricks der Schuldner und unsere Tipps, wie Sie sich dagegen wehren können. Schlagen Sie umgehend zurück. Lassen Sie es nicht soweit kommen, das Ihr Schuldner Zeit zum Nachdenken hat.

eidesstattliche Erklärung nachfordern

Sie haben den Schuldner dazu aufgefordert, eine eidesstattliche Erklärung abzugeben. Der Gerichtsvollzieher übersendet Ihnen das Protokoll nebst dem Vermögensverzeichnis. Oder das zuständige Vollstreckungsgericht übersendet Ihnen dieses.

Stellen Sie erst nach genauer Prüfung des Vermögensverzeichnisses fest, dass dieses unvollständig ist, dann steht es Ihnen frei das so genannte Nachbesserungsverfahren zu starten. [weiter lesen]

Die Vergleichsfalle

Endlich, nach Monaten des Wartens flattert ein freundliches Schreiben des Schuldners in Ihre Hände mit der Bitte, durch ein Vergleichsangebot Ihrerseits die Angelegenheit endlich zum Ende zu bringen. Er möchte also ausloten auf welchen Betrag Sie freiwillig verzichten möchten. Gehen Sie nicht darauf ein....[weiter lesen]

Die Zeitschinder

Die Zeitschinder sind eine Sorte von Schuldnern die sich für besonders schlau halten. Verschiedene, für teures Geld im Internet erhältliche Lektüre rät dem Schuldner immer wieder auf Zeit zu spielen. Greifen Sie sofort ein. Wenn Ihr Schuldner nach Aufschub ruft, kürzen Sie Ihm die Frist bis zum nächsten Schritt. Lassen Sie sich auf keine Spielchen ein und geben nach.....[weiter lesen]

Powered by Etomite CMS.